Dienstag, 3. Oktober 2017

Himbeer Mascarpone Kuchen und Marmorkuchen

Die Himbeer Mascarüone Torte habe ich schon mehrmals gebacken, kaum steht sie auf dem Tisch, ist sie ratz,fatz weg, Das Rezept gibt es ebenfalls bei "Wochenblatt"




Das Rezept  gibt es hier.

Butterkeks Kuchen mit Mandarinen

Dieser Kuchen macht etwas her. Er läßt auch auch wunderbar verändern, die Füllung kann man auch mit Himbeeren machen, oder mit anderem Obst.

Das Rezept ist von den Hausfrauen aus dem "Wochenblatt"






Familien Treffen mit Kaffee und viel Kuchen

Wenn die Familie zusammen kommt, man nett zusammen sitzt und gute Gespräche führt, dann darf ein leckeres Stückchen Kuchen nicht fehlen.







Mittwoch, 27. September 2017

Kuchen im Glas

Diese Art zu Backen wollte ich schon lange ausprobieren. Nun hat sich eine passende Gelegenheit geboten. Meinen Frühstück Mädels wollte ich als kleines Mitbringsel mal etwas anderes bieten.Man kann jede Art von Rührteig nehmen. Man sollte darauf achten, dass die Gläser eine gerade Form haben, so kann man die kleinen Kuchen aus dem Glas besser stürzen . Auch sollten die Gläser gut gefettet und bemehlt werden. Meine Erfahrung war: Die Gläser sollten nicht zu groß sein, eher etwas kleiner als ein Marmeladen Glas sein, den es sollen ja nur kleine Kuchen Häppchen werden. Die Gläser auch nur knapp bis zur Hälfte füllen. Schön verpackt machen sie doch was daher.



Hier einige hilfreiche Links dazu.

https://eingepackt.wordpress.com/2014/08/12/kuchen-im-glas-fur-unterwegs-teil-2-anleitung/

http://emmabee.de/2011/02/07/probieren-ist-pflicht/

http://www.lecker.de/kuchen-im-glas-so-gelingt-die-suesse-kleinigkeit-50410.html

Ich hatte dieses Rezept dazu







Dienstag, 26. September 2017

Backofen Fritten, fast wie die dicken Belgischen Fritten

Das wollte ich doch einmal ausprobieren, und was soll ich sagen? Diese Art Zubereitung hat uns sehr gut geschmeckt. Das Rezept hatte ich zufällig entdeckt. Mit einem Quark Dip sehr schmackhaft.

Das Rezept gibt es hier




Dazu einen Dip


Samstag, 23. September 2017

Champignon Quiche

Diese Quiche war sehr lecker und so schnell gegessen, ohne das ich ein Foto von der fertigen Quiche gemacht habe.


Ich hatte da.
1 Quiche-Tarte- Teig von Tante Fanny
600 g braune Champignons
gewürfelter durchwachsener Speck
Salz, Pfeffer
frischer Thymian
4 Eier
1 1/2 Becher Schmand
etwas Bergkäse oder Emmentaler gerieben


Zuerst die Speck Würfelchen nicht zu kross auslassen, aus der Pfanne nehmen. Die Pilze in der Pfanne mit etwas Butterschmalz braten bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Mit Salz und Pfeffer und etwas Curry abschmecken, den Thymian dazu geben.
Die Eier mit dem Schmand verquirlen und kräftig abschmecken
Die Pilze in der Form verteilen, die Eiermasse darüber geben und mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 30 bis 40 Min backen, die Oberfläche sollte leicht gebräunt und die Eimasse fest sein.

Cremige Kürbissuppe

Einfach mal ausprobieren, wie uns eine Kürbis Suppe schmeckt. Die Suppe war gut gelungen und schmackhaft, aber so richtige Kürbis Freunde werden wir wohl nicht.





Das Rezept ist so aus dem Lameng entstanden, vom hören und sagen. Es gibt so viele Arten der Zubereitung, ob mit Kokosmilch und, und, und.

Ich hatte da.

1 kleiner Hokkaido Bio Kürbis (grob gewürfelt
4 mehlig kochende Kartoffeln (gewürfelt
etwa 400 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
1 Zwiebel gewürfelt
Orangensaft
Salz, Pfeffer,
2 El Curry (ich 1 Tl) wäre mir sonst zu Curry lastig
1 Chli Schote
Ingwer 1 Tl gehackt

Die Zwiebel in Öl anschmoren, Ingwer, klein gewürfelte Chili und Curry kurz mit an schwitzen Kürbis -und Kartoffel-Würfel dazu geben, kurz durch schmoren, Brühe und Sahne dazu geben und alles weich köcheln. Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer und Orangensaft abschmecken. (ich noch mit Chiliflocken) (Je nach Konsistenz der Suppe noch etwas Brühe dazu geben)

Als Topping habe ich Brot Würfelchen mit Kürbiskernen geröstet und darüber gestreut. Etwas Kürbiskern Öl darüber ist auch sehr lecker. Die Suppe hat gut geschmeckt, wie geschrieben, Kürbis Freunde werden wir wohl nicht. Trotzdem werde ich mir einmal Kürbis Streifen im Backofen rösten.


Nuss Gugelhupf mit Schokolade

Mal wieder wieder einen Kuchen zum Verschenken. Die Freude bei der Übergabe war groß.

Das Rezept ist hier zu finden



Samstag, 16. September 2017

Minestrone, Italienische Gemüsesuppe

Diese Suppe gab es zum Mittag als wir lieben Überraschungs Besuch bekamen. Es ist zwar einiges an Gemüse zu schnippeln, aber dann geht die Zubereitung recht schnell voran. Die Suppe habe ich hier schon einmal gekocht, heute habe ich statt der Würstchen, (normalerweise kommt keine Fleischeinlage in die Original Suppe) Chorizo Scharf und Chorizo mit Fenschel in kleine Bällchen aus der Pelle gedrückt und in der Pfanne gebraten. Das hat sehr gut in der Suppe geschmeckt.

Das Rezept der Suppe gibt es hier.






Leider gibt es kein Foto von der fertigen Suppe.

Apfelkuchen mit Überraschungs Besuch

War die Freude groß, als unsere uns Freunde aus der Eifel plötzlich vor der Türe standen. sie wollten den Herrn des Hauses damit überraschen, was ihnen auch total gelungen ist. (ich wußte natürlich davon und durfte mich bloß nicht verplappern).
Sie brachte schöne Geschenke mit, und meine Beste Freundin hatte einen wunderbaren Apfelkuchen gebacken.
So konnten wir gemütlich zu Mittag essen. Es gab eine Minestrone Suppe mit allerlei Gemüse und kleine Chorizo Bratbällchen, dazu Baguette. Zum Kaffee natürlich den leckeren Kuchen.
Der Kuchen war ein Genuss.




Das Rezept von dem Kuchen gibt es hier.

Und nicht zu vergessen, einen wunderschönen herbstlichen Blumenstrauß





Mittwoch, 6. September 2017

Bunter Salat mit Avocado und Rotbarsch Filet

An heißen Sommertagen reicht oft ein bunter Salat und dazu ein Stück Fisch oder ein Hähnchen Brustfilet.

 


Nudelauflauf mit Hackfleisch, Zucchini und Paprika

Üblicherweise mache ich den Nudelauflauf nur mit Hack und Tomaten oder auch wie hier mit Spinat.

Die Hackfleischsoße habe ich, so wie bei dem Nudelauflauf mit Spinat gemacht, nach dem anbraten des Hackfleisches habe ich klein gewürfelte (1 Zucchini und 2 bunte Paprika) kurz mit angeschmort und dann das Tomatenmark untergemischt und ebenfalls kurz angeröstet und mit vielen getrockneten italienischen Kräutern von Sonnetor gewürzt.


 Ich mache immer eine Hackfleischso0e aus 1 kg Rinderhack, so wie hier zu dem Nudelauflauf.  Ich hatte etwa 350 Nudeln gekocht. Die Auflauf Form habe ich gefettet und eine Schicht Nudeln hinein gegeben, dann eine Schicht Hackfleisch und zum Schluss wieder Nudeln. Darüber habe ich ein Stück
Emmentaler und etwas Parmesan gerieben.

Den Rest der Hackfleischsoße friere ich mir immer ein, so kann ich davon immer schnell mal gefüllte Paprika machen oder Soße Bolognese, dann allerdings verflüssige ich das Hack mit passierten Tomaten und schmecke nochmals ab.





Sonntag, 3. September 2017

Samstags Kaffee Besuch mit Beeren Galette

Samstag Vormittag meldete sich überraschend Besuch zum Kaffee an. Was tun kein Kuchen da. Ein Blick in die Vorräte und eine Galette war schnell gemacht. Gefrorene Beeren habe ich immer da. Dieses Mal hatte ich sogar eigene Brombeeren von unserem Strauch am Haus.

Das Rezept für die Galette gibt es hier




 Dazu gab es Sahne oder Vanille Eis.

Schnelles Kohlrabi-Creme-Süppchen

Ganz schnell und aus dem Lameng und viel Gedöns.


Ich hatte noch eine dicke Kohlrabi da und auch noch ein paar gekochte Kartoffeln. Daraus wurde eine schmackhafte Suppe und war schnell gekocht.

Die Kohlrabe in kleinen Stücke schneiden, ebenfalls die gekochten Kartoffeln. Alles zusammen mit Gemüsebrühe  (gerade so viel, das das Gemüse bedeckt ist). Wenn alles schön gar ist püriere ich das Ganze durch und gebe Milch und einen guten Schuss Sahne dazu. (soviel Flüssigkeit dazu geben wie man die Suppe haben möchte) Sie soll nicht so breiig sein. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat. Mit Petersilie garnieren.

Zucchini-Kartoffel-Möhren-Puffer

Da sind sie wieder, die leckeren Puffer. Zucchini Puffer mache ich immer mal wieder. Sie schmecken uns mitlerweile besser als die reinen Kartoffel Puffer. 


Dieses Mal sind die Zutaten Mengen mal wieder so aus dem Lameng. Hier von was und davon was.


Ich hatte da;
2 mittel große Zucchinis (etwa 600 g)
2 Möhren
1 dicke Kartoffel
1 Stück Emmentaler gerieben
2 El Mehl
2-3 Eier
Salz, Pfeffer,Muskat, ein paar Chiliflocken
1 Beutel gekochter Reis


Zunächst die Zucchini und die Kartoffel grob reiben und ein paar Minuten stehen lassen, dann gut mit beiden Händen die Flüssigkeit ausdrücken. Jetzt die Möhren dazu raspeln, Reis dazu geben und alles vermischen, Mehl darüber verteilen und unterheben. Den Käse fein reiben und unterheben.Die Eier verquirlen, kräftig würzen und mit dem Rest gut vermischen. Abschmecken, eventuell nach würzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Puffer in kleinen Portionen ausbacken.



Dazu gab es einen Kräuter Dip aus Quark (10%) und Schmand, gewürzt mit Kräuter Salz und gefrorenen 6 Kräuter (Bio Kräuter von Rewe)